Copy Trading VS Copy Trading vs. Mirror Trading

Natürlich kann es verwirrend sein, wenn Ihnen als Händler, der sich für Copy Trading interessiert, so viele Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Besonders als neuer Trader fragen Sie sich vielleicht, was genau die Unterschiede zwischen Copy Trading, Copy Trading und Mirror Trading sind. Es gibt viele Broker, die diese Art von Handelsoption anbieten, und Sie werden es merken, wenn Sie einen Blick auf den Artikel werfen, in dem wir über die beste Forex-Signal-App gesprochen haben. Hier wird nun jede einzelne Option erklärt:

Copy Trading

Copy Trading ist eine Art von Handelsplattform oder Broker, die es den Händlern ermöglicht, miteinander zu interagieren. Hier können sie Ideen austauschen, die Statistiken anderer Händler einsehen, selbst handeln oder sich entscheiden, anderen Händlern zu folgen, die sie mögen.

Wenn es um einen Top-Copy-Trading-Broker und ein soziales Investitionsnetzwerk mit allen erwarteten Attributen geht, ist eToro in der Branche bei weitem führend.

Kopierhandel

Der Kopierhandel hingegen ist eine Form des automatisierten Handels. Er ermöglicht es Händlern, die Geschäfte anderer zu kopieren oder in vielen Fällen kopiert zu werden. Dies kann ähnlich sein wie beim Copy Trading, allerdings ohne die gleiche soziale Interaktion.

Beim Copy-Trading wählen Sie Ihre Lieblingshändler aus, die Sie kopieren möchten, und tätigen eine Investition. Sie investieren im Wesentlichen in die kontinuierliche Leistung dieses Händlers und können im Verhältnis zu dem von Ihnen investierten Geldbetrag Gewinne erzielen. Viele halten dies für eine ähnliche Vorgehensweise wie beim Handel mit ETFs.

Auch hier ist eine Wahl für den besten Copy-Trading-Broker eToro, neben anderen großen Namen wie ZuluTrade und Naga Markets, die alle großartige Copy-Trading-Dienste und Anlegerkonten anbieten. Für ein breiteres Angebot an Brokern empfehlen wir Ihnen unseren Artikel über die Wahl Ihrer Copy-Trading-Plattform.

Mirror Trading

Mirror Traders sind wieder etwas anders. Bei dieser Art des Handels kopieren Sie im Wesentlichen exakte Positionen auf der Grundlage von algorithmischen Handelsstrategien, die so kodiert wurden, dass sie sich auf eine bestimmte Weise verhalten. Das bedeutet, dass Sie der Strategie genau folgen, mit denselben Eröffnungs- und Schlusszeiten, in einer vollständig automatisierten Umgebung.

Wenn es um die besten Mirror-Trading-Dienste geht, war Tradency ein Pionier in diesem Bereich. Das Unternehmen bietet auch nach vielen Jahren in der Branche noch immer Spiegelhandelsdienste an.

Copy Trading Geschichte
Der Spiegelhandel war der erste der Branche und begann in den frühen 2000er Jahren richtig durchzustarten. Dies lässt sich mit dem allgemeinen Trend zu sozialen Netzwerken in Einklang bringen, die sich ebenfalls zu dieser Zeit zu etablieren begannen. Copy-Trading-Software, Handelsplattformen und Copy-Trading-Broker wie eToro kamen erstmals um 2010 auf den Markt, wobei eToro hier nach wie vor eine Vorreiterrolle spielt.

Broker wie eToro brachten Händler auf der ganzen Welt zusammen, um Strategien, Erkenntnisse und Handelsideen auszutauschen, von denen sie dann lernen und die sie innerhalb der sehr benutzerfreundlichen sozialen Handelsplattform kopieren konnten. Diese Fortschritte haben sich bis heute fortgesetzt, wo Copy Trading-Broker wie eToro und die eToro-Alternativen eine sehr beliebte Wahl bleiben.

Copy Trading Rückblick

Nachdem wir den Copy-Trading-Sektor etwas besser kennengelernt und einen Blick auf einige der Top-Broker geworfen haben, werden wir uns nun mit den wichtigsten Fragen befassen, die viele Leute haben, wenn es um diese Art des Handels geht, und einen Einblick geben.

Ist Copy Trading legal?
Copy Trading ist völlig legal. Es ist überhaupt kein Problem, sich über Finanzmärkte, Ideen und potenzielle Handelsmöglichkeiten auszutauschen. Der einzige Bereich, auf den Sie achten sollten, ist, dass Sie anderen nicht ausdrücklich sagen, was sie tun sollen, oder ihnen finanzielle Erfolge versprechen. Diese Art von Ratschlägen und Anleitungen sollten immer nur von Fachleuten kommen, aber es ist überhaupt kein Problem, über Ihre Meinungen und Erfahrungen zu diskutieren.

Funktioniert Copy Trading tatsächlich?
Die einfache Antwort lautet hier: Ja. Copy Trading kann in vielen Fällen funktionieren, wenn Sie selbst ausreichende Nachforschungen anstellen und Ihr Wissen richtig auf eine Situation anwenden. Allerdings gibt es natürlich keine Garantien, und wie bei jeder Form des Handels gibt es auch immer Risiken, Geld zu verlieren.

Risiken des Copy Trading
Wie bei jeder Form des Handels gibt es neben den großen Vorteilen auch Risiken beim Copy Trading. Diese können unabhängig von der Copy-Trading-Plattform oder von der Erfahrung, die Sie haben, auftreten.

Eines der Hauptrisiken, das es zu vermeiden gilt, ist die Beeinflussung durch einen schlechten Trader. Um dies zu vermeiden, müssen Sie zunächst in der Lage sein, das Risiko zu erkennen. Es ist auch wichtig, sich nicht von übereifrigen Händlern hinreißen zu lassen, die kühne Behauptungen aufstellen, die nicht belegt werden können. Das passiert auf jedem Markt, vom Forex-Copy-Trading bis hin zu Aktien, obwohl es einige Märkte gibt, die allgemein als riskanter für diese Art von Verhalten gelten, wie z. B. Krypto.

Die wichtige Erkenntnis hierbei ist, dass der ganze Sinn des Copy Trading darin besteht, dass Sie diese Handelsideen und Dinge, die für Sie von Vorteil sein können, teilen und erhalten können, was Sie aber nicht von der Notwendigkeit entbindet, die Informationen zu überprüfen und Ihre eigenen Erfahrungen zu machen.

A Loto on Ethereum… where you can’t lose – PoolTogether is modernizing itself: Who’s next?

The Perfect Lotto Comes To You – We told you about PoolTogether’s excellent no-loser lottery system , which gives participants a chance to win the jackpot on Ethereum, without even risking losing their stake. The project has just entered its version 3, with notably bigger gains and more decentralization – a theme dear to the cryptosphere .

Nothing to lose, everything to gain?

The young PoolTogether protocol , on the Ethereum network (ETH), has already distributed a total of $ 34,000 in rewards to the winners of its lottery. The latter already brings together 12,000 users across the planet, without any of these participants losing a cent.

Let’s quickly summarize the principle of this lottery unlike any other: the winnings come from the interest rates reported by the sums involved between 2 draws, thanks to the decentralized finance (DeFi) of Compound .

PoolTogether has just announced the launch of its V3 on Twitter. With it come many new things .

Win more without betting more

One of the most notable new features is the possibility of winning bigger wins . The new protocol makes it possible to connect the pot to several sources of yield and to take advantage of the famous yield farming .

Another very significant plus: those who do not win the jackpot are rewarded with new additional participation tickets . These therefore increase the chances of winning , but can also be withdrawn from the underlying asset, like any ticket obtained from bet cryptos.

Loterie Pool Together

To draw the winners, PoolTogether also announces that it is now using Chainlink VRF . It is a system of verifiable random functions on blockchain, proposed by the Chainlink project (LINK). It ensures the reality of chance to designate those who win the winnings.

This allows to increase the decentralization in the PoolTogether protocol, because before this V3, the draw worked thanks to a centralized random number generator .

Qual o preço que a Bitcoin deve recuperar para um mercado de touros renovado em outubro?

A Bitcoin permanece relativamente estável apesar de uma troca de moedas criptográficas ser invadida durante o fim de semana é um sinal positivo para a maturidade do mercado.

A volatilidade era esperada durante toda a semana em relação à expiração de uma quantidade significativa de futuros. Entretanto, isto não aconteceu realmente enquanto o ambiente macroeconômico também permanece incerto.

Uma falha de uma grande troca de moedas criptográficas em 26 de setembro não influenciou em nada o preço, o que é um sinal positivo para os mercados e um sinal positivo para a maturidade do mercado.

No entanto, esta ação aborrecida de preços vai continuar para o Bitcoin (BTC)? Vamos dar uma olhada nos gráficos.

A Bitcoin ainda está presa em um intervalo de tempo diário

Às vezes, o mapeamento pode ser relativamente simples, e este é um desses casos. O preço da Bitcoin caiu abaixo de US$ 11.100-11.300 no início deste mês, estabelecendo novo suporte em US$ 10.000.

O nível perdido, a zona de 11.100-11.300 dólares, é agora resistência confirmada, assim como a nova zona de resistência superior.

Do lado negativo, uma queda potencial para $9.600 não seria inesperada, já que o nível em torno de $9.600 ainda não foi testado, com a lacuna de futuros CME continuando a se manter.

O gráfico de 4 horas mostra uma clara divergência de alta que implica uma inversão da tendência a curto prazo. Combinado com o sentimento de excesso de baixa nas mídias sociais, o mercado estava pronto para um tal salto de alívio.

A mesma divergência de alta foi observada com outras moedas criptográficas, de modo que o salto de alívio foi sentido em toda a maioria do mercado.

Entretanto, como foi dito na análise anterior, a barreira de 10.800 dólares é um obstáculo crucial a ser vencido. Se ela puder ser superada como um nível de resistência, a área de 11.100-11.300 dólares volta ao jogo.

Esta área de 11.100-11.300 dólares é o passo final antes da continuação do mercado de touros. Se o preço do Bitcoin pode quebrar essa zona de resistência, um teste dos recentes máximos de $12.000-12.400 está em cima da mesa.

Capitalização total do mercado em busca de apoio

O gráfico de 1 semana da capitalização total do mercado de moedas criptográficas está mostrando um padrão claro. Uma nova alta foi impressa nos meses anteriores, marcando o início potencial de uma nova tendência de alta.

Após uma alta mais alta, uma nova baixa mais alta tem que ser feita, na qual uma estrutura de limite de variação pode ser definida. A melhor área para essa maior baixa é provavelmente a zona de resistência anterior, marcada a verde no gráfico, ou a $250-275 bilhões, seria um belo suporte/resistência que garantiria a continuação.

Se essa área se mantiver, isso também mostra porque o início de um novo ciclo é relativamente monótono. Durante o início de um novo ciclo de mercado, os níveis são invertidos como suporte/resistência, após o que podem ocorrer meses de períodos de limites de alcance. Um exemplo é mostrado com os movimentos de preços do Bitcoin em 2016 (que também foi um ano de redução pela metade).

Durante esses períodos, o preço da Bitcoin se estabilizou em uma faixa de acúmulo ao longo de 2015. Após esta faixa de acúmulo, o preço da Bitcoin eclodiu e se recuperou em direção à próxima zona de resistência.

Este rali terminou com uma faixa lateral de 6 meses. Ocorreu uma nova ruptura, e outra faixa lateral de 6 meses começou. Portanto, o sentimento atual do mercado pode ser comparado com esse período.

Mas a verdadeira excitação virá quando a capitalização total do mercado e o Bitcoin se quebrarem na descoberta do preço (mais de 20.000 dólares), pois então as corridas parabólicas potenciais podem voltar a entrar em jogo.

O cenário de alta para Bitcoin

Deve-se observar que estes cenários são baseados em prazos mais baixos (4 horas) e, portanto, devem ser considerados como uma perspectiva de curto prazo.

Como o preço da Bitcoin está preso em uma faixa e atualmente enfrenta resistência, é mais provável que antecipe uma quebra para a área de 10.400 dólares. A área de US$ 10.400 é a área vital a ser mantida para qualquer continuação em alta.

Se o preço da Bitcoin se mantiver aqui, define-se uma baixa potencial mais alta, o que alimentaria um impulso ainda maior para cima. Como mostra o gráfico, o disjuntor crucial é a área de 10.800 dólares. Se essa área quebrar, o próximo obstáculo será de US$ 11.150-11.300.

Seria inesperado ver uma quebra acima daquela área ocorrer, mas isso justificaria um caso ainda mais forte de alta.

O cenário de baixa para Bitcoin

Os mesmos níveis rodeiam o cenário de baixa. Uma falha em quebrar a área de 10.800 dólares apresentaria um teste potencial da área de 10.400 dólares.

Como discutido na parte anterior, um potencial mais baixo pode ser feito, portanto, reintroduzir perspectivas de alta. No entanto, se $10.550 não conseguir quebrar, deve-se esperar um novo impulso descendente, incluindo a lacuna ainda aberta da CME. Quem não ficaria mais feliz com o fechamento dessa brecha de CME depois destes últimos meses?

Windows 10-Taskleiste nicht im Vollbildmodus ausgeblendet? 8 Wege zur Lösung

Die Verwendung des Vollbildmodus in Windows 10 ist einfach. Sie möchten nicht abgelenkt werden und sich auf die Sache vor Ihnen konzentrieren. Menschen entscheiden sich normalerweise für den Vollbildmodus, wenn sie Spiele spielen oder Videos ansehen. Sie können beide Aktivitäten in Ihrem Lieblingsbrowser wie Chrome oder in einem Videoplayer wie VLC auf Ihrem PC ausführen.

Die Windows 10-Taskleiste wird nicht im Vollbildmodus ausgeblendet

Mehrere Benutzer sind mit diesem Problem konfrontiert, wenn die Taskleiste im Vollbildmodus nicht ausgeblendet wird. Das ruiniert das Erlebnis, besonders wenn Sie all diese Symbole mit ständigen Benachrichtigungen sehen, die sie zum Blinken bringen. In beiden Fällen wollen wir das nicht.

Schauen wir mal, wie wir den Fehler beheben können, dass sich die Windows 10-Taskleiste nicht im Vollbildmodus versteckt.

1. FENSTER AKTUALISIEREN UND NEU STARTEN
Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem PC die neueste Version von Windows läuft. Drücken Sie Windows-Taste+I, um Einstellungen zu öffnen, und klicken Sie auf Update & Sicherheit.

Windows 10 Taskleiste wird nicht im Vollbildmodus ausgeblendet 1

Wenn es eine Aktualisierung gibt, sollten Sie sie dort sehen, oder Sie können sie manuell abrufen, indem Sie auf die Schaltfläche Nach Aktualisierungen suchen klicken. Wenn es welche gibt, schlage ich vor, dass Sie die Updates sofort installieren und dann den Vollbildmodus erneut versuchen, um zu sehen, ob die Taskleiste ausgeblendet ist oder nicht.

2. AUTOHIDE VERSTEUERN
Windows 10 bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, Ihren PC zu personalisieren, und eine davon ist die Möglichkeit, die Taskleiste automatisch auszublenden, wenn Sie sie nicht verwenden. Das bedeutet, dass die Taskleiste nur dann sichtbar wird, wenn Sie den Mauszeiger am unteren Bildschirmrand bewegen. So wird der Desktop angezeigt, wenn die Taskleiste ausgeblendet wird.

Windows 10 Taskleiste wird nicht im Vollbildmodus ausgeblendet 3
Öffnen Sie dazu Einstellungen, indem Sie Windows-Taste+I drücken und auf Personalisierung klicken.

Windows 10 Taskleiste wird nicht im Vollbildmodus ausgeblendet 2
Wählen Sie Taskleiste im linken Fensterbereich und schalten Sie die Option Taskleiste im Desktop-Modus automatisch ausblenden ein. Bewegen Sie nun den Mauszeiger am unteren Bildschirmrand, um die Taskleiste in einem beliebigen Fenster einzublenden. Wenn Sie den Tablet-Modus verwenden, gibt es dafür eine separate Option.

Windows 10 Taskleiste nicht im Vollbildmodus ausblenden 14
Überprüfen Sie, ob Sie die Taskleiste noch im Vollbildmodus sehen können, während Sie Videos ansehen oder Spiele auf Ihrem Computer spielen. Sie können auch schnell auf die Taskleisteneinstellungen zugreifen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und Taskleisteneinstellungen wählen.

Windows 10-Taskleiste wird nicht im Vollbildmodus ausgeblendet 4
AUCH ÜBER FÜHRUNGSTECHNIK

Wie verbindet man PSP Street mit Desktop und Laptop, um Spiele im Vollbildmodus zu spielen?
MEHR LESEN
3. TASTATURKÜRZEL F11 VERWENDEN
Wenn Sie auf der Suche nach einer schnellen Lösung sind, hier ein einfacher Trick. Drücken Sie einfach die Taste F11 auf Ihrer Tastatur, und das Fenster der von Ihnen benutzten Anwendung wechselt sofort in den Vollbildmodus.

Windows 10 Taskleiste wird nicht im Vollbildmodus ausgeblendet 15
Die Verknüpfung F11 funktioniert auf allen Windows-Versionen. Wenn Sie also VLC und den Datei-Explorer geöffnet haben, wird die Taskleiste im Vollbildmodus ausgeblendet. Auf einigen Tastaturen (insbesondere Laptops) müssen Sie die Tasten Fn+F11 drücken. Dies hängt von Ihrem Tastaturlayout und der Marke und dem Modell Ihres PCs ab.

HINWEIS: Wenn Sie neugierig sind, steht F für Funktion, und Sie können die Funktionstaste ändern, um verschiedene Aufgaben auszuführen.
4. BENACHRICHTIGUNGSPLAKETTEN
Wenn Sie eine Benachrichtigung erhalten, erscheint ein Badge auf dem Symbol der entsprechenden App. Im Idealfall sollte dies den Vollbildmodus nicht beeinträchtigen. Aber manchmal blendet es die Taskleiste ein. Ziemlich oft, wenn Sie die Benachrichtigung überprüfen und schließen, wird die Taskleiste im Vollbildmodus wieder ausgeblendet, aber das ist nicht immer der Fall.

Windows 10 Taskleiste wird im Vollbildmodus nicht ausgeblendet 16
Windows 10 hat das besagte Problem mit dem Action Center gelöst, aber der Fehler taucht immer noch häufig auf. Sie können auch versuchen, die Anwendung, die die Benachrichtigung gesendet hat, neu zu starten, um zu prüfen, ob das funktioniert. Wenn Sie eine bestimmte App finden, die dieses Problem häufig verursacht, versuchen Sie, sie neu zu installieren, um zu prüfen, ob das Problem verschwindet. Oder Sie können die Benachrichtigungen für die besagte App deaktivieren.

5. WINDOWS EXPLORER NEU STARTEN
Der Neustart von Windows Explorer ist viel schneller als der Neustart von Windows 10. Es dauert ein paar Augenblicke, kann aber den Fehler, der die Taskleiste nicht versteckt, in Windows 10 beheben. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie Task-Manager. Sie können auch die Tastenkombination STRG+UMSCHALT+ESC ausprobieren.