Copy Trading VS Copy Trading vs. Mirror Trading

Natürlich kann es verwirrend sein, wenn Ihnen als Händler, der sich für Copy Trading interessiert, so viele Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Besonders als neuer Trader fragen Sie sich vielleicht, was genau die Unterschiede zwischen Copy Trading, Copy Trading und Mirror Trading sind. Es gibt viele Broker, die diese Art von Handelsoption anbieten, und Sie werden es merken, wenn Sie einen Blick auf den Artikel werfen, in dem wir über die beste Forex-Signal-App gesprochen haben. Hier wird nun jede einzelne Option erklärt:

Copy Trading

Copy Trading ist eine Art von Handelsplattform oder Broker, die es den Händlern ermöglicht, miteinander zu interagieren. Hier können sie Ideen austauschen, die Statistiken anderer Händler einsehen, selbst handeln oder sich entscheiden, anderen Händlern zu folgen, die sie mögen.

Wenn es um einen Top-Copy-Trading-Broker und ein soziales Investitionsnetzwerk mit allen erwarteten Attributen geht, ist eToro in der Branche bei weitem führend.

Kopierhandel

Der Kopierhandel hingegen ist eine Form des automatisierten Handels. Er ermöglicht es Händlern, die Geschäfte anderer zu kopieren oder in vielen Fällen kopiert zu werden. Dies kann ähnlich sein wie beim Copy Trading, allerdings ohne die gleiche soziale Interaktion.

Beim Copy-Trading wählen Sie Ihre Lieblingshändler aus, die Sie kopieren möchten, und tätigen eine Investition. Sie investieren im Wesentlichen in die kontinuierliche Leistung dieses Händlers und können im Verhältnis zu dem von Ihnen investierten Geldbetrag Gewinne erzielen. Viele halten dies für eine ähnliche Vorgehensweise wie beim Handel mit ETFs.

Auch hier ist eine Wahl für den besten Copy-Trading-Broker eToro, neben anderen großen Namen wie ZuluTrade und Naga Markets, die alle großartige Copy-Trading-Dienste und Anlegerkonten anbieten. Für ein breiteres Angebot an Brokern empfehlen wir Ihnen unseren Artikel über die Wahl Ihrer Copy-Trading-Plattform.

Mirror Trading

Mirror Traders sind wieder etwas anders. Bei dieser Art des Handels kopieren Sie im Wesentlichen exakte Positionen auf der Grundlage von algorithmischen Handelsstrategien, die so kodiert wurden, dass sie sich auf eine bestimmte Weise verhalten. Das bedeutet, dass Sie der Strategie genau folgen, mit denselben Eröffnungs- und Schlusszeiten, in einer vollständig automatisierten Umgebung.

Wenn es um die besten Mirror-Trading-Dienste geht, war Tradency ein Pionier in diesem Bereich. Das Unternehmen bietet auch nach vielen Jahren in der Branche noch immer Spiegelhandelsdienste an.

Copy Trading Geschichte
Der Spiegelhandel war der erste der Branche und begann in den frühen 2000er Jahren richtig durchzustarten. Dies lässt sich mit dem allgemeinen Trend zu sozialen Netzwerken in Einklang bringen, die sich ebenfalls zu dieser Zeit zu etablieren begannen. Copy-Trading-Software, Handelsplattformen und Copy-Trading-Broker wie eToro kamen erstmals um 2010 auf den Markt, wobei eToro hier nach wie vor eine Vorreiterrolle spielt.

Broker wie eToro brachten Händler auf der ganzen Welt zusammen, um Strategien, Erkenntnisse und Handelsideen auszutauschen, von denen sie dann lernen und die sie innerhalb der sehr benutzerfreundlichen sozialen Handelsplattform kopieren konnten. Diese Fortschritte haben sich bis heute fortgesetzt, wo Copy Trading-Broker wie eToro und die eToro-Alternativen eine sehr beliebte Wahl bleiben.

Copy Trading Rückblick

Nachdem wir den Copy-Trading-Sektor etwas besser kennengelernt und einen Blick auf einige der Top-Broker geworfen haben, werden wir uns nun mit den wichtigsten Fragen befassen, die viele Leute haben, wenn es um diese Art des Handels geht, und einen Einblick geben.

Ist Copy Trading legal?
Copy Trading ist völlig legal. Es ist überhaupt kein Problem, sich über Finanzmärkte, Ideen und potenzielle Handelsmöglichkeiten auszutauschen. Der einzige Bereich, auf den Sie achten sollten, ist, dass Sie anderen nicht ausdrücklich sagen, was sie tun sollen, oder ihnen finanzielle Erfolge versprechen. Diese Art von Ratschlägen und Anleitungen sollten immer nur von Fachleuten kommen, aber es ist überhaupt kein Problem, über Ihre Meinungen und Erfahrungen zu diskutieren.

Funktioniert Copy Trading tatsächlich?
Die einfache Antwort lautet hier: Ja. Copy Trading kann in vielen Fällen funktionieren, wenn Sie selbst ausreichende Nachforschungen anstellen und Ihr Wissen richtig auf eine Situation anwenden. Allerdings gibt es natürlich keine Garantien, und wie bei jeder Form des Handels gibt es auch immer Risiken, Geld zu verlieren.

Risiken des Copy Trading
Wie bei jeder Form des Handels gibt es neben den großen Vorteilen auch Risiken beim Copy Trading. Diese können unabhängig von der Copy-Trading-Plattform oder von der Erfahrung, die Sie haben, auftreten.

Eines der Hauptrisiken, das es zu vermeiden gilt, ist die Beeinflussung durch einen schlechten Trader. Um dies zu vermeiden, müssen Sie zunächst in der Lage sein, das Risiko zu erkennen. Es ist auch wichtig, sich nicht von übereifrigen Händlern hinreißen zu lassen, die kühne Behauptungen aufstellen, die nicht belegt werden können. Das passiert auf jedem Markt, vom Forex-Copy-Trading bis hin zu Aktien, obwohl es einige Märkte gibt, die allgemein als riskanter für diese Art von Verhalten gelten, wie z. B. Krypto.

Die wichtige Erkenntnis hierbei ist, dass der ganze Sinn des Copy Trading darin besteht, dass Sie diese Handelsideen und Dinge, die für Sie von Vorteil sein können, teilen und erhalten können, was Sie aber nicht von der Notwendigkeit entbindet, die Informationen zu überprüfen und Ihre eigenen Erfahrungen zu machen.